Ein letzter Salut: BTS-Jin hat seinen obligatorischen Militärdienst absolviert. (Urheber/Quelle/Verbreiter: Uncredited/Yonhap/AP/dpa)

Erstes BTS-Mitglied beendet seinen Militärdienst

Als erstes und zugleich ältestes Mitglied der siebenköpfigen Boygroup BTS aus Südkorea hat Jin seinen Pflichtdienst beim Militär abgeschlossen. Der 31-jährige Sänger wurde am Mittwoch nach der Entlassung aus der Armee vor den Toren eines Militärstützpunkts von fünf seiner Bandkollegen begrüßt, wie südkoreanische Sender berichteten. Im nördlich der Hauptstadt Seoul gelegenen Yeoncheon hatte Jin seinen 18-monatigen Dienst bei einer Infanteriedivision absolviert. 

Die anderen Bandmitglieder J-Hope, RM, Jimin, V und Jungkook, die ebenfalls ihren Wehrdienst ableisten, nahmen sich den Berichten zufolge frei, um ihn in Empfang zu nehmen. RM spielte dabei auf einem Saxofon den BTS-Hit «Dynamite». Als siebtes Mitglied gesellte sich später auch Suga, der aufgrund einer früheren Verletzung einen sozialen Ersatzdienst verrichtet, bei einer privaten Begrüßungsparty dazu. 

Wegen des langen Wehrdienstes wird ein Comeback der Gruppe nicht vor Sommer 2025 erwartet. Die Band war 2022 Gerüchten, sie könnte sich auflösen, entgegengetreten, nachdem sie eine längere Pause angekündigt hatte. BTS gelten als die derzeit erfolgreichste Musikformation der südkoreanischen Popmusik, die auch unter dem Sammelbegriff K-Pop bekannt ist. Mit Hits wie «Dynamite» und «Permission to Dance» hatte die Boygroup die Charts gestürmt. Ihre Debütsingle «No More Dream» veröffentlichen BTS im Juni 2013.

Weitere Beiträge, die Ihnen gefallen könnten: