Jodie Foster wird beim Filmfestival in Cannes ausgezeichnet. (Urheber/Quelle/Verbreiter: Jordan Strauss/Invision/AP/dpa)

Goldene Ehrenpalme für Jodie Foster in Cannes

Die US-amerikanische Schauspielerin und Regisseurin Jodie Foster (58) erhält beim diesjährigen Filmfestival von Cannes die Goldene Ehrenpalme. 

Damit werde eine brillante Karriere gewürdigt, eine einzigartige Persönlichkeit und ein diskretes, aber starkes Engagement für wichtige Themen unserer Zeit, teilte die Festivalleitung am Mittwoch mit.

Foster, die für ihre Leistung in «Angeklagt» und «Das Schweigen der Lämmer» mit dem Oscar als beste Darstellerin ausgezeichnet wurde, gehört zu den Stammgästen in Cannes. Erstmals nahm sie als 13-Jährige an dem Festival teil. Damals spielte sie in «Taxi Driver» von Martin Scorsese mit, der 1976 die Goldene Palme gewann. Cannes sei ein Festival, das ihr Leben entscheidend beeinflusst habe und dem sie viel verdanke, wurde die Schauspielerin zitiert.

Foster soll die Filmfestspiele am 6. Juli auch eröffnen. Jurypräsident ist der US-amerikanische Regisseur Spike Lee. Das Festival in Cannes dauert bis zum 17. Juli.

Weitere Beiträge, die Ihnen gefallen könnten: