Wie Hollywood deutsche Regisseurinnen lockt

Vom Dreh mit Mini-Budget zum Netflix-Projekt mit Sandra Bullock: Deutsche Filmemacherinnen sind in Hollywood gefragt. Und bekommen dort Chancen, die sie in der Heimat nicht hätten.

Deutsche Oscar-Hoffnung: Internet statt Hollywood

Der rote Teppich, die Stars und der Moment, wenn der eigene Name genannt wird: «And the Oscar goes to…». Soweit sind Regisseurin Julia von Heinz und ihre Hauptdarstellerin Mala Emde noch nicht. Doch der Weg nach Hollywood führt momentan nur übers Internet.