Berichterstattung über Rassismus und Corona geehrt

Eine Pandemie, ein polarisierender Wahlkampf in den USA und Proteste gegen Polizeibrutalität und Rassismus: Auch für den Journalismus eine Herausforderung. Nun sind die Pulitzer-Preise verliehen worden.