Sarah Jessica Parker: Lieber ohne Kim Cattrall

In der Erfolgsserie waren die Schauspielerinnen beste Freundinnen. Doch hinter den Kulissen scheint es anders zugegangen zu sein. Sarah Jessica Parker deutet das an, ohne allerdings konkret zu werden.

Autorin: «Sex and the City» ist «nicht sehr feministisch»

Die Serie «Sex and the City» zog eine ganze Generation vor den Fernseher. Nun gibt die Autorin der Erfolgsserie zu Bedenken, dass die Darstellung eine falsche Botschaft für Frauen vermittelt.