Lalisa "Lisa" Manoban von Blackpink bei den MTV Video Music Awards. (Urheber/Quelle/Verbreiter: Evan Agostini/Invision/AP/dpa)

Lisa von Blackpink erobert das Internet im Sturm

Der neue Song von K-Pop-Superstar Lalisa «Lisa» Manoban von der Girlgroup Blackpink ist gerade erst auf den Markt gekommen – und die Single «Rockstar» begeistert Fans in aller Welt. Das Musikvideo der thailändischen Sängerin (27), das im besonders bei Nachtschwärmern beliebten Bangkoker Stadtteil Chinatown spielt, wurde am Freitag auf YouTube innerhalb von fünf Stunden bereits mehr als neun Millionen Mal geklickt. 

Nächtliche Eindrücke aus dem angesagten Viertel, coole Tanzeinlagen und Rap-Klänge prägen das knapp drei Minuten lange Video. Es handelt sich um das erste Solo-Projekt von Lisa seit drei Jahren. «Das Lied war in Thailand in aller Munde», schrieb die Zeitung «Bangkok Post». 

Begeisterung in sozialen Netzwerken

Hunderttausende Fans kommentierten begeistert auf sozialen Netzwerken. «Dieses Video hat mich wirklich hypnotisiert!», schrieb einer. Ein anderer meinte, das Charisma und das Talent der Künstlerin seien unbeschreiblich. Manche glauben sogar, dass das Video dazu beitragen kann, die Tourismusindustrie in Thailand anzukurbeln.

Blackpink aus Südkorea gilt als derzeit erfolgreichste Girlgroup der Welt. Die Sängerinnen Jisoo, Jennie, Rosé und Lisa werden von Millionen Fans in aller Welt angehimmelt – besonders aber in Asien. Die Gruppe wurde 2016 vom südkoreanischen Plattenlabel YG gegründet. Die Mitglieder waren zuvor in einem langwierigen Casting-Prozess ausgewählt worden. 

Lisa hatte aber Anfang des Jahres ihre eigene Managementfirma LLOUD gegründet und zudem kürzlich einen Vertrag mit dem US-Label RCA Records für Solo-Projekte unterschrieben. «Rockstar» ist der erste Song aus dieser Kooperation. 

Video

Weitere Beiträge, die Ihnen gefallen könnten: