Sängerin Zoe Wees geht auf große Tour. (Urheber/Quelle/Verbreiter: Uwe Ernst/dpa)

Newcomerin Zoe Wees geht auf Europa-Tour

Sie sang in amerikanischen-Late-Night-Shows, bekam goldene Schallplatten in Frankreich und Kanada, war aber noch nie auf Tour: Die Hamburger Senkrechtstarterin Zoe Wees (19, «Control») geht im kommenden Frühjahr auf ihre erste, europäische Konzertreise.

«It’s crazy, ich kenne es ja noch gar nicht, auf Tour zu gehen und vor Publikum zu performen», sagte Wees der Deutschen Presse-Agentur. «Darum freue ich mich umso mehr, dass es in 2022 endlich klappt und ich das machen kann, was ich neben Songwriting am liebsten mache: vor möglichst vielen Menschen singen und sie mit meiner Musik berühren.»

Die Tour startet am 8. März in Dublin und führt Wees unter anderem nach London, Paris und Mailand. Zum Abschluss am 19. April 2022 tritt die 19-Jährige in ihrer Heimatstadt Hamburg auf. «Meine Mutter, meine Familie und meine Freunde werden dort sein und mit mir das Ende der Tour feiern», sagte Wees weiter.

Im deutschsprachigen Raum sind laut der Konzertagentur Semmel 13 Konzerte geplant. Der Vorverkauf startet am kommenden Mittwoch.

Weitere Beiträge, die Ihnen gefallen könnten: