«Die Schuhe sind so ikonisch wie es nur geht.» (Urheber/Quelle/Verbreiter: Henry Aldridge & Son/PA Media/dpa)

Schuhe von Elvis für gut 140.000 Euro versteigert

Blaue Wildlederschuhe (blue suede shoes), die einst Elvis Presley getragen hat, sind bei einer Auktion in England für 120.000 Pfund (gut 140.000 Euro) versteigert worden. Der sogenannte Hammerpreis lag bei 95.000 Pfund. Hinzu kommen Gebühren und Mehrwertsteuer.

«Blue Suede Shoes» lautet auch der Titel eines der bekanntesten Songs, mit denen Elvis zum King of Rock’n’Roll avancierte. Der Zuhörer wird darin eindringlich davor gewarnt, auf das elegante Schuhwerk zu treten. 

Echtheit wurde von führendem Elvis-Experten verifiziert

Geschrieben wurde der Song von Rock’n’Roll-Pionier Carl Perkins. «You can do anything, but lay off of my blue suede shoes», heißt es darin. (Du kannst alles machen, aber halte dich fern von meinen blauen Wildlederschuhen.) 

Elvis kaufte die Schuhe nach Angaben des englischen Auktionshauses Henry Aldridge & Son, nachdem er den Song gecovert hatte. Ihre Echtheit wurde demnach von dem führenden Elvis-Experten Jimmy Velvet bestätigt.

Elvis trug die Schuhe bei Fernsehauftritt

Die Schuhe seien «so ikonisch wie es nur geht», schwärmte Auktionator Andrew Aldridge der britischen Nachrichtenagentur PA zufolge. «Sie sind einfach ein außergewöhnlicher Teil des Showbusiness, der Musik und der Populärkultur», so Aldridge weiter. 

Elvis schenkte die Schuhe einem Freund, kurz bevor er zum Militärdienst eingezogen wurde, hieß es auf der Webseite des Auktionshauses.

Getragen haben soll sie der 1977 gestorbene Star unter anderem bei einem Fernsehauftritt in den 50er Jahren, bei dem er sie sogar scherzhaft erwähnte. «Ich glaube, ich habe etwas an, was nicht ganz der Abendgarderobe entspricht», sagte der in einem Frack gekleidete Elvis im gestellten Small Talk mit Showmaster Steve Allen und fügte hinzu: «Blue suede shoes».

Weitere Beiträge, die Ihnen gefallen könnten: