Neuer Film von Andreas Dresen auf der Berlinale

Die Berlinale soll trotz gestiegener Infektionszahlen stattfinden. Jetzt wurde das Programm veröffentlicht – und viele Filme haben nach Meinung des Festivalchefs etwas gemeinsam.

Teddy Award mit geladenen Gästen – keine Party

Mit der Verleihung des Teddy Awards sollen auch dieses Jahr wieder die besten queeren Filme gewürdigt werden. Die Veranstaltung wird im Internet übertragen. Eine große Party wird es nicht geben.

Festivalleitung: Berlinale soll mit 2G plus stattfinden

Die Infektionszahlen mit dem Coronavirus schnellen in Deutschland nach oben. Seit Wochen wird spekuliert, was das für die Berlinale bedeutet. Jetzt hat sich die Festivalleitung geäußert.

Berlinale prüft weiter Präsenzfestival

Vertreter der Filmbranche treffen sich gern bei der Berlinale – aber nicht in diesem Jahr, der Treff wird nur online stattfinden. Wird es auch ein Präsenzfestival geben können?

Berlinale veröffentlicht erste Filmtitel für 2022

Die Berlinale hat die ersten Titel bekanntgegeben, die im Februar gezeigt werden.

Berlinale: Keine Pläne für Verschiebung des Festivals

Die Berlinale zählt zu den großen Festivals, die Hunderttausende Besucher anzieht – normalerweise. Dieses Jahr musste sie teilweise virtuell ablaufen. Das ist für 2022 keinesfalls geplant, heißt es.

Berlinale 2022: Festivalleitung plant mit 2G-Regel

Die Berlinale ist eines der größten Filmfestivals der Welt. Für Februar ist die nächste Ausgabe geplant. Doch in Deutschland verschärft sich die Pandemie. Wie reagiert die Festivalleitung?

Berlinale soll 2022 wieder klassisches Filmfestival sein

Roter Teppich, Stars, Publikum: Im kommenden Jahr soll es all das wieder geben. Welche Corona-Regeln gelten werden, wollen die Berlinale-Veranstalter noch bekanntgeben.

Berlinale 2021: Doku über Lehrer gewinnt Publikumspreis

Die Sommerausgabe der Berlinale geht mit der Bekanntgabe letzter Preisträger zu Ende. Das Publikum hat sich für einen Dokumentarfilm entschieden, der so manchem das Herz aufgehen lassen könnte.

Daniel Brühl zeigt seine erste Regiearbeit

Was passiert, wenn ein arroganter Filmstar auf einen alteingesessenen Nachbarn trifft? Diese Frage stellt sich Daniel Brühl. Auf der Berlinale erzählt er, welche Begegnung ihn auf die Idee gebracht hat.

Filmpremiere ist für Daniel Brühl schönstes Geschenk

Genau an Daniel Brühls Geburtstag wurde auch sein Regiedebüt, der Psychothriller «Nebenan», auf der Berlinale gezeigt. Für den Schauspieler konnte es kein «schöneres Geburtstagsgeschenk» geben.

Berlinale: Wären Roboter die besseren Partner?

Auf der Berliner Museumsinsel wird viel gekichert. Maria Schraders Tragikomödie «Ich bin dein Mensch» stellt bei der Berlinale elementare Fragen. Was zum Beispiel ist das eigentlich, die Liebe?

Maren Eggert mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet

Bei der Berlinale wird die Preisverleihung nachgeholt. Schauspielerin Maren Eggert bekommt einen Silbernen Bären – und ist bei ihrer Dankesrede auf der Museumsinsel sichtlich gerührt.

Maren Eggert mit Silbernem Bären auf Berlinale ausgezeichnet

Bei der Berlinale wird die Preisverleihung nachgeholt. Schauspielerin Maren Eggert bekommt einen Silbernen Bären – und ist bei ihrer Dankesrede auf der Museumsinsel sichtlich gerührt.

Wilde Sache: «Fabian» bei der Berlinale

Eine Premiere vor Publikum: Auf der Berlinale zeigte Dominik Graf seine Kästner-Adaption «Fabian» mit Tom Schilling und Meret Becker.

Die Sommerausgabe der Berlinale ist eröffnet

«Endlich wieder großes Kino»: Auf der Berliner Museumsinsel beginnt das Sommerfestival der Berlinale. Nach Monaten des Lockdowns soll damit auch ein Hoffnungszeichen gesetzt werden.

Sommerfestival der Berlinale beginnt auf der Museumsinsel

Wegen der Pandemie zieht die Berlinale nach draußen: Auf der historischen Museumsinsel werden die Filmfestspiele eröffnet. Eröffnungsfilm, Gästeliste, Programm? Was man vorab wissen muss.

Die Berlinale erobert sich den Sommer zurück

Die Pandemie hat in der Filmbranche vieles verändert – auch bei den Filmfestspielen in Berlin. Nach monatelangem Hoffen passiert nun etwas, was manche schon nicht mehr erwartet hatten.

Grütters: Berlinale ein «kraftvolles Zeichen»

Die Berlinale ist nicht nur ein Riesenspektakel, sondern auch ein teurer Spaß. Deutlich weniger Tickets und kaum Stars bedeuten diesmal weniger Einnahmen und Sponsoren. Nun muss der Bund noch mal ran.

Berlinale hält an Sommerfestival fest

Die Festivalleitung der Berlinale zeigt sich optimistisch: Im Juni soll eine Sommerausgabe fürs Publikum stattfinden. Die Besucher sollen vorab zum Coronatest. Das Ganze hat aber noch einen Haken.

Berlinale 2021: Goldener Bär geht an rumänische Satire

Maren Eggert verliebt sich in einen Roboter – und wird dafür ausgezeichnet. Der Goldene Bär geht an die Satire «Bad Luck Banging or Loony Porn». Schon die Anfangsszene hat es in sich.

Maren Eggert: Saugroboter finde ich gruselig

Was hat die Berlinale-Preisträgerin an der Rolle der Alma, die sich in eine Maschine verliebt, gereizt? Privat kann sie mit Robotern nämlich nicht viel anfangen.

Berlinale: Maren Eggert gewinnt Schauspielpreis

Ein Silberner Bär für die Schauspielerin Maren Eggert. Sie überzeugte die Jury mit einer Tragikomödie.

Goldener Bär für Satire – Schauspielpreis für Maren Eggert

Im Film verliebt sie sich in einen Roboter: Maren Eggert wird bei der Berlinale für ihre Schauspielleistung mit einem Silbernen Bären ausgezeichnet. Der Goldene Bär für den besten Film geht an «Bad Luck Banging or Loony Porn».