Quarter-Münze für Stummfilm-Ikone Anna May Wong

Sie spielte an der Seite von Marlene Dietrich und feierte Erfolge im US-Fernsehen. Doch Diskriminierung wegen ihrer Herkunft stand in Hollywood auf der Tagesordnung. Nun ziert ihr Konterfei eine Münze.

Harry-Potter-Star Robbie Coltrane ist tot

Die Rolle als riesenhafter Wildhüter und Mentor des Zauberschülers Harry Potter brachte ihm weltweit Fans ein. Nun ist «Hagrid»-Darsteller Robbie Coltrane im Alter von 72 Jahren gestorben.

Penélope Cruz möchte auch Regie führen

Viele Schauspielerinnen liebäugeln mit dem Regiesessel. Da macht die spanische Oscarpreisträgerin Penélope Cruz keine Ausnahme.

Nächster James Bond? Pierce Brosnan zeigt sich gleichgültig

«Keine Zeit zu sterben» gilt als erfolgreichster Kinofilm 2021. Der ehmalige 007-Darsteller Pierce Brosnan zählt allerdings nicht zu den Fans.

Woody Allen hat nicht die Absicht, «sich zur Ruhe zu setzen»

US-Regisseur Woody Allen hatte mehrfach angedeutet, kürzer treten zu wollen. Das dementiert er jetzt. Mit seinem neuen Film feiert er ein Jubiläum.

Til Schweiger: Kümmere mich bei Dreh um jeden Schauspieler

Wenn er einen Film drehe, habe er keine Zeit viel zu schlafen, erzählt Til Schweiger. Wie er sich nach der Drehzeit wieder erholt.

«Danke, Wolfgang» – Trauer um Star-Regisseur Petersen

Einer ihrer Großen ist tot: Die Filmwelt trauert um den deutschen Star-Regisseur Wolfgang Petersen. Der Meister hinter dem Film «Das Boot» starb mit 81 Jahren an Krebs.

«Grease»-Star Olivia Newton-John mit 73 gestorben

Olivia Newton-John ist im Alter von 73 Jahren gestorben. Der Star aus «Grease» war in den 70ern weltberühmt geworden.

«GoodFellas»-Star Paul Sorvino mit 83 Jahren gestorben

Trauer um Paul Sorvino: Der US-Schauspieler, der unter anderem Polizisten und Mafiagangster mimte, ist mit 83 Jahren gestorben. Oscar-Preisträgerin Mira Sorvino erinnert an den «wunderbarsten Vater».

«GoodFellas»-Schauspieler Paul Sorvino tot

Seit den 1970ern stand er vor der Filmkamera. Legendär war sein Auftritt in Martin Scorseses «GoodFellas». Nun ist der Schauspieler Paul Sorvino mit 83 Jahren gestorben.

«Bad Boys 4» mit Will Smith trotz des Oscar-Eklats?

Mit einer Ohrfeige während der Oscar-Verleihung hat US-Schauspieler Will Smith für Wirbel gesorgt. Konsequenzen für sein nächstes Film-Projekt zusammen mit Martin Lawrence hat das jedoch wohl nicht.

Filmlegende Trintignant ist tot – «Und immer lockt das Weib»

Jean-Louis Trintignant drehte mit den Größten der Kinobranche und spielte neben den Diven Brigitte Bardot und Romy Schneider. Nun ist Frankreichs Filmlegende im Alter von 91 Jahren gestorben.

Scorsese: Hätte gerne noch mit Ray Liotta gedreht

«Die beiden schrieben mit «Goodfellas» Filmgeschichte. Nun erinnert sich Martin Scorsese an den Hauptdarsteller seines Gangsterfilms.»

2000 Komparsen für «Manta Manta 2» gesucht

Eine Fortsetzung der Kult-Komödie «Manta, Manta» steht bevor. Für den Streifen werden in NRW bereits Komparsen gesucht. Willkommen sind etwa Menschen, die nicht so sehr an ihrem Haupthaar hängen.

Ehrenleopard für Kelly Reichardt in Locarno

Sie ist eine der wichtigsten Protagonistinnen des US-Indie-Kinos. Kelly Reichardt wird im Sommer in Locarno geehrt.

Bruce Willis beendet Filmkarriere wegen Krankheit

Als Action-Held wurde Bruce Willis weltberühmt, ob in «Stirb langsam», «Pulp Fiction» oder «Armageddon». Jetzt beendet der Hollywood-Star überraschend seine Karriere.

Studios verzichten auf Kinostarts in Russland

Auch Hollywood positioniert sich im Ukraine-Krieg: Mehrere Studios haben angekündigt, ihre Filme nicht mehr in Russland in die Kinos bringen zu wollen – zumindest vorerst.

Berlinale beginnt mit einem großen Fragezeichen

Vor dem Festivalkino werden Coronatests gemacht – und im Saal trägt das Publikum Maske. Die Bilder von der Berlinale wirken auch nach zwei Jahren Pandemie, als hätte jemand den falschen Film eingelegt.

Blickfang: Lady Gaga bei «House of Gucci»-Premiere

Großer Auftritt für Lady Gaga: Bei der Premiere ihres neuen Films «House of Gucci» zeigte sich die Sängerin und Schauspielerin gewohnt extravagant.

Berlinale soll 2022 wieder klassisches Filmfestival sein

Roter Teppich, Stars, Publikum: Im kommenden Jahr soll es all das wieder geben. Welche Corona-Regeln gelten werden, wollen die Berlinale-Veranstalter noch bekanntgeben.