«Niemand ist bei den Kälbern»: Triumph für Rosendahl

Bei der Berlinale 2013 wurde sie als «Shooting Star» gefeiert. Nun begeistert Saskia Rosendahl in «Niemand ist bei den Kälbern».

«Nightmare Alley»: Guillermo del Toros Film Noir

Guillermo del Toro ist für seine fantastischen Kino-Welten berühmt. Mit dem Thriller «Nightmare Alley» probiert er nun ein neues Genre aus – mit Stars wie Bradley Cooper und Cate Blanchett.

Filmregisseur Jean-Jacques Beineix gestorben

Mit Filmen wie «Diva» oder «Betty Blue – 37,2 Grad am Morgen» erlangte er Kultstatus. Jetzt ist der Regisseur Jean-Jacques Beineix gestorben.

Roland Emmerich hat weniger Lust aufs Zerstören

Was den Klimawandel angeht, ist der Hollywood-Regisseur pessimistisch. In seinem neuen Sci-Fi-Film «Moonfall» befördert er den Mond aus seiner Umlaufbahn und lässt ihn auf die Erde zurasen.

Kristen Stewart glänzt als Lady Diana in «Spencer»

Das fantasievolle Drama von Pablo Larrain dreht sich um drei schicksalhafte Tage im Jahr 1991. Beim Weihnachtsfest steht Prinzessin Diana vor dem Zusammenbruch. Kristen Stewart in der Hauptrolle ist Oscar-verdächtig.

Trauer nach Tod von Sidney Poitier: «Der Größte, der Beste»

Hollywood trauert um eine Legende: 1964 nahm Sidney Poitier als erster Schwarzer den Oscar als bester Hauptdarsteller entgegen. Nun ist der Schauspieler mit 94 Jahren gestorben. Viele würdigen seinen Verdienst.

Gefährlicher Tanz : «The King’s Man» mit Ralph Fiennes

Die überdrehte Comicverfilmung «Kingsman: The Secret Service» war 2014 ein Überraschungshit und zog eine Fortsetzung nach sich. Nun erzählt Regisseur Vaughn die Vorgeschichte in einem verrückten Film voller historischer Bezüge. Auch deutsche Stars sind dabei.

Craigs letzter Bond war erfolgreichster Kinofilm 2021

Eigentlich sollte der 007-Film «Keine Zeit zu sterben» schon im April 2020 in Deutschland in die Kinos kommen – dann kam Corona dazwischen. Dem Erfolg des Films hat das hierzulande wenig geschadet.

«Annette»: Melodram mit Stars, Sparks und Mut zum Trash

Zwei Weltstars stürzen sich mutig in ein französisch-amerikanisches Musicalprojekt: Adam Driver, Marion Cotillard und ihr außergewöhnliches Filmkind sowie ein Soundtrack von den Sparks – «Annette» wird Kinogänger irritieren.

Steven Spielberg bringt «West Side Story» ins Kino

«West Side Story» war eines der Musicals, die seit den 60er Jahren Millionen in die Theater gelockt haben. Und als Film räumte er bei den Oscars ab. Nun bringt Regie-Ikone Spielberg das Stück erneut ins Kino.

Nicole Kidman hatte Zweifel an Comedy-Rolle

Komische Rollen sind nicht ohne Risiko. Dies weiß auch Nicole Kidman, die bald als TV-Legende Lucille Ball zu sehen sein wird.

Jennifer Hudson als Soul-Ikone Aretha Franklin

Drei Jahre nach dem Tod von Aretha Franklin kommt das Leben der «Queen of Soul» auf die Leinwand. Die Sängerin hatte sich Jennifer Hudson für die Rolle gewünscht – und tatsächlich bietet Hudson einen starken Auftritt.

Ryan Reynolds kündigt Auszeit vom Filmgeschäft an

Fußball und Gin statt Kino: Hollywood-Star Reynolds will sich im kommenden Jahr als Schauspieler zurückziehen. Dafür hat er einige andere Projekte, denen er sich widmen will.

20 Jahre nach Kinostart: Der Zauber von Harry Potter bleibt

Die Bücher von J. K. Rowling waren bereits Bestseller, als der erste Harry-Potter-Film vor 20 Jahren in die Kinos kam und einen Hype auslöste – der immer noch andauert.

Jasmin Tabatabai ließ sich von ihrer Schwester coachen

Die 54-Jährige mit persischen Wurzeln hat ihren neuen Film auf Farsi gedreht. Das habe sich gut angefühlt, sagt sie in einem Interview.

Angelina Jolie fühlt sich hinter der Kamera wohler

Für den Marvel-Film «Eternals» stand Schauspielerin Angelina Jolie kämpferisch vor der Kamera. Ihre Zukunft sieht sie allerdings als Regisseurin.

Wes Andersons Liebeserklärung an die Presse

Eine Zeitung aus Kansas betreibt in einer französischen Stadt ein Büro. Dort wird ein extravaganter Zeitungsableger produziert. Wes Anderson holt für den Film viele internationale Stars vor die Kamera.

Ritter in der #MeToo-Zeit – «The Last Duel» überrascht

Noch so ein Historienschinken über Ritter in Rüstungen – das könnte man bei der Geschichte von Ridley Scotts neuem Werk zunächst glauben. Doch der Film mit Matt Damon, Adam Driver und Ben Affleck ist aktuell und feministisch.

Berlinale soll 2022 wieder klassisches Filmfestival sein

Roter Teppich, Stars, Publikum: Im kommenden Jahr soll es all das wieder geben. Welche Corona-Regeln gelten werden, wollen die Berlinale-Veranstalter noch bekanntgeben.

Julia Ducournau über ihren Film «Titane»

Vieles von dem, was hier auf der Leinwand passiert, hat man so noch nie gesehen: «Titane» ist einer der ungewöhnlichsten Filme der vergangenen Jahre. Dafür gab’s in Cannes die höchste Auszeichnung.

Neuer James Bond bricht in Großbritannien Rekorde

Er könnte das erhoffte Comeback des Kinos einläuten. Der neue Bond legt einen rekordverdächtigen Kinostart hin.

Deutscher Filmpreis für «Ich bin dein Mensch»

Beim Deutschen Filmpreis gewinnen zwei Science-Fiction-Filme mehrere Auszeichnungen. Regisseurin Maria Schrader meldet sich per Videobotschaft aus den USA. Und Senta Berger dankt ihrem Mann.

Deutscher Filmpreis: Goldene Lola für «Ich bin dein Mensch»

Könnten Sie sich eine Beziehung mit einem Roboter vorstellen? Um diese Frage geht es in der Tragikomödie «Ich bin dein Mensch». Nun bekommt der Film den Deutschen Filmpreis.

Deutscher Filmpreis wird in Berlin verliehen

Monatelang waren die Kinos geschlossen – und der Deutsche Filmpreis wird wegen der Pandemie mit einigen Monaten Verspätung verliehen. Heute Abend ist es soweit. Wer hat Chancen?