Staatsoper Hamburg mit Optimismus in die neue Saison

Monatelang musste die Kultur unter den Corona-Einschränkungen leiden. Manches, das verschoben werden musste, wird nun in der kommenden Saison nachgeholt. Auch Klaus Florian Vogt ist dabei.

Gelungener Start der Hamburger Live-Kultur

Mit Optimismus aus der Corona-Krise: Die Staatsoper und das Ballett berühren mit magischen Momenten. Dafür gibt es viel Applaus von einer reduzierten Zuschauerzahl.

Wieder Live-Konzerte: Händel in der Staatsoper Hamburg

So langsam erwacht die Kultur wieder zu neuem Leben. Auch wenn das Publikum bei öffentlichen Veranstaltungen noch sehr überschaubar ist. Aber ein Anfang ist gemacht.

Theater und Konzerthäuser öffnen in Hamburg

Mehr als sieben Monate mussten Hamburgs Kulturhäuser in der Corona-Pandemie geschlossen bleiben. Am Freitag dürfen sie wieder unter strengen Auflagen öffnen. Den Anfang machen Oper und Ballett.

Christian Thielemann und Bayreuth – Wie geht es weiter?

Dass Christian Thielemanns Tage als Chef der Sächsischen Staatskapelle Dresden gezählt sind, ist nun klar. Doch wie geht es weiter mit ihm auf dem Grünen Hügel?

Bayreuther Festspiele gehen auf volles Risiko

In Deutschland sind Theater und Opernhäuser derzeit geschlossen - doch die Bayreuther Festspiele sollen im Sommer stattfinden. Koste es, was es wolle. Es soll auch ein Zeichen an die Kulturwelt sein.

Opernsängerin Christa Ludwig gestorben

Ihr Talent zeigte sich früh, aber wichtig war auch große Disziplin auf dem Weg zur Weltkarriere. Die Opernsängerin Christa Ludwig stand auf den bekanntesten Bühnen.

Sänger bereiten Eilantrag zur Öffnung von Opernhäusern vor

«Aufstehen für die Kunst» heißt eine neue Initiative. Gemeinsam wollen Sänger und Musiker sich dafür stark machen, dass sie wieder vor Publikum auftreten können. Sie streiten dabei für Gerechtigkeit.