Nobelpreisträger Gurnah kritisiert Dangarembga-Urteil

Die Autorin Tsitsi Dangarembga ist in Simbabwe wegen regierungskritsicher Proteste verurteilt worden. Dies stößt auf scharfe Kritik in der Kulturwelt.

Elizabeth Strout mit Siegfried-Lenz-Preis geehrt

Die amerikanische Schriftstellerin ist bereits mit einem Pulitzerpreis ausgezeichnet worden. Nun kommt eine Auszeichnung aus Deutschland dazu.

Star-Besetzung um Emma Stone für Lanthimos-Film

Regisseur Yorgos Lanthimos ist ein Star des europäischen Autorenkinos. Für seinen neuen Film hat er wieder eine hochkarätige Besetzung parat.

Wagner-«Ring» in Berlin – Thielemann dirigiert für Barenboim

Mit drei Opernhäusern spielt Berlin für Fans des Musiktheaters auch international in der obersten Klasse. Nun bekommt die Hauptstadt mit dem «Ring» an der Staatsoper auch noch eine zweite Fassung von Wagners Mammutwerk.

Björk lässt den Pop immer weiter hinter sich

Längst gilt Björk als Großkünstlerin, die sich mit ihren Alben und Videos weit über simple Popmusik hinausgewagt hat. Man staunt erneut über den Kunstwillen der Isländerin – und vermisst bei aller Virtuosität dann doch etwas.

Phil Collins und Genesis-Kollegen verkaufen Musikrechte

Musiker wie Bruce Springsteen und Bob Dylan haben es bereits getan, nun trennen sich auch der Sänger und seine Band-Kollegen von ihren Songrechten. Allerdings für sehr, sehr viel Geld.

Autorin Dangarembga in Simbabwe auf Bewährung verurteilt

Nach vielen Monaten Verhandlungen steht fest: Die Autorin Tsitsi Dangarembga muss in ihrer Heimat Simbabwe nicht ins Gefängnis – vorerst zumindest. Die literarische Welt ist dennoch geschockt.

Bruce Springsteen verneigt sich vor der schwarzen Musik

Dass Bruce Springsteen noch dieses Jahr ein neues Album herausbringt, kam kürzlich per «Spoiler» ans Licht. Nach einigen Spekulationen ist nun klar: Es geht hier nicht um Songs aus der «Boss»-Feder.

Neues Peter-Plate-Musical zu «Romeo & Julia»

Peter Plate hat sich ein Stück Weltliteratur vorgenommen, um es als Musical in Berlin auf die Bühne zu bringen. Gezeigt wird es aber erst im kommenden Jahr.

Vergabe Literaturnobelpreis: Ukraine, Rushdie, Überraschung?

Bob Dylan, Peter Handke, Louise Glück: Kontroversen und Überraschungen hat die Schwedische Akademie bei der Wahl des Literaturnobelpreisträgers selten gescheut. Geht der Preis nun in die Ukraine?

Marilyn Monroe, das Opfer: Biopic «Blond» bei Netflix

Eine neue Filmbiografie über die Hollywood-Legende Marilyn Monroe kommt heraus. «Blond» erzählt von einer Frau, die vielfach Opfer des Patriarchats wurde. Und bleibt dabei leider sehr eindimensional.

Brunetti-Erfinderin Donna Leon wird 80

Als erfolgreiche Krimi-Schriftstellerin wird man mit 80 Jahren ja gerne als «Grande Dame des Krimis» verehrt. Nur passt das bei der agilen Donna Leon gar nicht. Und bei Geburtstag winkt sie eh ab.

Dörte Hansen fährt in ihrem neuen Roman «Zur See»

Mit «Altes Land» und «Mittagsstunde» konnte Dörte Hansen viele Menschen ansprechen. In «Zur See» schildert sie nun das veränderte Leben auf einer Nordseeinsel. Kann das ernste Thema erneut überzeugen?

Neues Buch: Precht und Welzer rechnen mit Medien ab

«Die vierte Gewalt» – so betiteln Richard David Precht und Harald Welzer in ihrem Buch die Medien. Vom Journalismus sind sie wohl nicht gänzlich überzeugt. Aber auch das Buch hat Schwachstellen.

documenta: Freiheit der Künstlerischen Leitung erhalten

Die documenta fifteen ist aus, die Debatten gehen weiter. Das documenta-Forum warnt nun vor Einschränkungen für die Künstlerische Leitung der Weltkunstschau.

Der ESC findet 2023 in Glasgow oder Liverpool statt

In der Ukraine kann der nächste ESC nicht stattfinden. Die Briten wissen, wie man eine Party feiert, und spielen den Gastgeber.

«Mutter»: Acht Mal Anke Engelke

Was erlebt eine Frau und Mutter? Darum dreht es sich im neuen Film mit Anke Engelke. Was wie ein Klassiker anmutet, entpuppt sich als Film-Experiment.

Keine Nachbesetzung von Boseman in «Black Panther»

Im November kommt die Fortsetzung des Blockbusters «Black Panther» in die Kinos. Die Titelrolle soll nicht neu besetzt werden.

Die Schrecken des Krieges: «Im Westen nichts Neues»

Die Verfilmung des Literaturklassikers schildert die Gräuel des Ersten Weltkriegs aus der Sicht eines jungen Soldaten. Deutschlands Kandidat im Rennen um den Auslands-Oscar kommt nun in die Kinos.

Besucher-Minus für umstrittene documenta

738 000 Menschen haben die documenta fifteen in Kassel besucht. Das waren zwar weniger als bei der documenta 14. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie sprechen die Veranstalter dennoch von einem Erfolg.

Robbie Williams kommt für vier Konzerte nach Deutschland

Erst Ende August trat Robbie Williams in München auf, nun hat er schon die nächste Tour angekündigt. Dabei bringt er seine Hits mit Orchester auf die Bühne.

Leslie Grace zeigt Clips von «Batgirl»-Dreharbeiten

Der bereits fertig gestellte «Batgirl»-Film wurde im August ohne Angabe von Gründen vom Studio zurückgezogen. Jetzt zeigt die Hauptdarstellerin Bilder vom Dreh.

Karen Duve schreibt über Sisi im Sattel

Karen Duves neuer Roman widmet sich einer Kultfigur des 19. Jahrhunderts. Der Titel hat nur vier Buchstaben: «Sisi». Es geht ums Jagdreiten, um Intrigen, amouröse Fantasien und ums Älterwerden.

Bittere Bilanz: Was nach 100 Tagen documenta bleibt

Nach immer neuen Antisemitismus-Vorwürfen gegen die Schau fällt die Bilanz der documenta fifteen bitter aus. Kassel werde auch in Zukunft Gastgeber sein, zeigt sich der Oberbürgermeister dennoch sicher.