Liebesbriefe im Trend: «Schreib mir Dein Begehren»

Liebesbriefe großer Männer und Frauen haben in der Literatur wieder Konjunktur. Das hat mehrere Gründe, mutmaßen Experten – die zum Teil auch etwas mit unserer heutigen Kommunikation zu tun haben.

Rafik Schami jongliert wieder

Mit einem «Film ohne Leinwand» vergleicht der Autor Rafik Schami sein neues Werk. Das Drehbuch dazu lieferte das Leben. Schami hat einfach nur mitgeschrieben. Und hier und da die Realität etwas ergänzt.

Filmemacher Werner Herzog schreibt Dschungel-Abenteuer

Mit dem Buch «Das Dämmern der Welt» bleibt sich der Regisseur Werner Herzog treu. Ein japanischer Soldat lebt bis 1974 im Dschungel versteckt, ohne vom Ende des Zweiten Weltkriegs zu wissen.

Aminata Touré als Autorin: Wenn Lyrik auf Politik trifft

Deutschlandweit bekannt wurde sie als erste afrodeutsche Vizepräsidentin eines Landtags. Nun hat die Grünen-Politikerin Aminata Touré ein Buch geschrieben, das vieles vereint und die Leserschaft herausfordert.

Doris Knechts brillanter Roman über Cybermobbing

Die österreichische Autorin Doris Knecht hat einen unter die Haut gehenden Roman über die zersetzende Kraft des Cybermobbing geschrieben: spannend und hochaktuell.

Leerer Osten: «Raumfahrer» von Lukas Rietzschel

Lukas Rietzschel hat mit seinem Debüt das Scheinwerferlicht auf Ostsachsen gelenkt. Dort spielt auch sein neues Buch «Raumfahrer». Neben Nachwende-Tristesse ist diesmal auch ein berühmter Maler anzutreffen.

Die Angst des Killers – Neuer Thriller von Stephen King

Ein Auftragskiller will seinen allerletzten Job hinter sich bringen. Doch dabei landet er selbst im Fadenkreuz übler Burschen. Stephen King ist zurück – und treibt ordentlich den Puls hoch.

Heinz Strunk schreibt Liebesroman – und bleibt sich treu

In den Büchern von Heinz Strunk spielen kaputte, vom Leben gezeichnete Typen meist die Hauptrollen. Das ist auch in seinem neuen Buch nicht anders. Trotzdem ist das Werk ein Liebesroman.

Wehret den Anfängen: «20. Juli» von Bernhard Schlink

Ein rechtsextremer Populist trifft den Nerv der Wähler. Fünf Schüler wollen ihn aus dem Weg räumen, bevor die Bundesrepublik wieder in die Tyrannei abgleitet. Die Frage: Ist das eine moralische Pflicht?

Hirschhausen erklärt Welt-Krisen und Wege hinaus

Die Menschheit hat es bei Klima und Artenschutz ganz schön verbockt in den letzten Jahrzehnten. Das macht Deutschlands wohl bekanntester Mediziner in seinem neuen Buch immer wieder klar.

Erinnerungen einer Holocaust-Überlebenden

Mehr als 75 Jahre ist der Holocaust her – und für die Nachgeborenen mitunter in seiner Monstrosität schwer zu fassen. Eine frühere Widerstandskämpferin erzählt ihre verstörende Geschichte.

Buch über Hitlers Zauberer

Seine Zauber-Revue war in der Nachkriegszeit ein Welterfolg. Doch Helmut Schreiber – alias Kalanag – hatte in Nazi-Deutschland direkte Kontakte zur NS-Führungsriege. Ein Buch erzählt seine Geschichte.

Magisch: Judith Hermanns neuer Roman «Daheim»

Über Judith Hermann gibt es seit «Sommerhaus, später» Lobeshymnen wie Verrisse. Ihr neuer Roman «Daheim» wird hoch gehandelt. Zu recht?

Sebastian Fitzek entdeckt die Leichtigkeit der Seins

In Sebastian Fitzeks neuestem Buch fließt kein Blut – so viel sei verraten. Pandemie-Zeiten seien Real-Time-Thriller genug, so der Autor. Deshalb gibt es auch mal was zum Lachen.

Ulrich Peltzers Berlin-Kaleidoskop «Das bist du»

Eine große Liebe in der Mauerstadt: Ulrich Peltzer erinnert sich an die 80er Jahre in Berlin. Entstanden ist ein eindrucksvoller Roman, dem man sich nicht entziehen kann.

Mai Thi Nguyen-Kim als Sachbuch-Autorin erfolgreich

Über ihren Youtube-Kanal ist Mai Thi Nguyen-Kim vor allem jungen Menschen bekannt. Inzwischen ist die Wissenschaftlerin auch regelmäßig im TV zu sehen – und als Buchautorin erfolgreich.

Frankreichs überraschender Bestseller: «Der Schneeleopard»

«Der Schneeleopard» war 2019 das meistgelesene Buch in Frankreich – und das literarische Phänomen des Jahres. Nun ist es auf Deutsch erschienen.

Dragqueen Olivia Jones gewährt ungeschminkte Einblicke

Bislang hat die Dragqueen Olivia Jones ihr Privatleben streng unter Verschluss gehalten. Nun wagt sich die Wahl-Hamburgerin aus der Deckung und gibt sehr viel preis.

«Das große Thema dieser Welt»: der Klimawandel

Gletscherforscher als Protagonisten, Apokalypse-Fantasien und praktische Tipps für den Weltuntergang: Die Literatur entdeckt den Klimawandel für sich. Zum Beispiel im neuen Roman von Jenny Offill.

Stephen King und der Junge, der die Toten sieht

Stephen King lädt zur nächsten Geisterstunde – mit einer Geschichte irgendwo zwischen Krimi, Horrorroman und Biografie. Es handelt von der Kindheit eines Jungen mit einer ganz besonderen Gabe.

Buchpreisträger Saša Stanišić schreibt Kinderbuch

Buchpreisträger Saša Stanišić hat sich in neue Literaturwelten getraut und aus einem Geschichten-Experiment mit seinem kleinen Sohn ein wildes, buntes und ganz anderes Kinderbuch gemacht. Er selbst bezeichnet es als «Wagnis» und als «sehr persönliches Buch».

Haruki Murakami macht es kurz und gut

Für Haruki Murakami gibt es keine strikte Grenze zwischen Traum und Wirklichkeit. Da kann ein alter Affe abends beim Bier aus seinem Leben erzählen oder Jazz-Legende Charlie Parker Bossa Nova spielen.

Kirsten Boie veröffentlicht beklemmendes Jugendbuch

Die Schriftstellerin Kirsten Boie ist mit locker-leichten Büchern für Kinder und Jugendliche bekannt geworden. Doch auch ernste Jugend- und Erwachsenenliteratur kommt aus ihrer Feder. Nun hat sie sich ein düsteres Kapitel der Nazi-Zeit vorgenommen.