«Weil ich es liebe» – Neues Album von Taylor Swift

Zwischen Tour, Auftritten mit ihrem Partner Travis Kelce und immer weiteren Rekorden veröffentlicht Swift am Freitag ein neues Album. Ein Ex-Freund dürfte die Veröffentlichung gespannt erwarten.

«Weil ich es liebe» – Neues Album von Taylor Swift

Zwischen Tour, Auftritten mit ihrem Partner Travis Kelce und immer weiteren Rekorden veröffentlicht Swift am Freitag ein neues Album. Ein Ex-Freund dürfte die Veröffentlichung gespannt erwarten.

Ein gefesseltes Leben: «Eine Arbeiterin» von Didier Eribon

«Sie war zur Unfreiheit verdammt»: Der Autor des Bestsellers «Rückkehr nach Reims» zeichnet in seinem neuen Buch ein bewegendes Porträt seiner Mutter.

Ein gefesseltes Leben: «Eine Arbeiterin» von Didier Eribon

«Sie war zur Unfreiheit verdammt»: Der Autor des Bestsellers «Rückkehr nach Reims» zeichnet in seinem neuen Buch ein bewegendes Porträt seiner Mutter.

Neues von und über Gabriel García Márquez

Eigentlich sollte der Text in die Tonne. So wollte es zumindest zu Lebzeiten sein Autor. Doch die Söhne des Verstorbenen haben es sich anders überlegt. Einer der beiden hat viel zu erzählen.

Neues von und über Gabriel García Márquez

Eigentlich sollte der Text in die Tonne. So wollte es zumindest zu Lebzeiten sein Autor. Doch die Söhne des Verstorbenen haben es sich anders überlegt. Einer der beiden hat viel zu erzählen.

Erfolgsautor Haruki Murakami wird 75

Zum Geburtstag von Haruki Murakami erscheint hierzulande sein neuer Roman «Die Stadt und ihre ungewisse Mauer» – die Geschichte einer unsterblichen Liebe und eines geheimnisvollen Ortes am Ende der Welt.

Florian Illies über Caspar David Friedrich

Heute fasziniert er uns als großer Romantiker, früher aber war er fast vergessen. In «Zauber der Stille» erzählt Illies von der unglaublichen Wiederentdeckung Caspar David Friedrichs.

«Baumgartner»: Neues Buch von US-Bestsellerautor Paul Auster

Paul Auster wurde mit Werken wie «Die New York-Trilogie» weltberühmt und gehört zu den beliebtesten und erfolgreichsten US-Schriftstellern. Der neue Roman des 76-Jährigen hat einen nostalgischem Unterton.

Marc-Uwe Kling widmet neues Buch Klugscheißern

Mit einem sprechenden Känguru wurde Kling bekannt. In seinem neuen Buch erklärt er, womit man sich als Klugscheißer qualifiziert. Spoiler: Ab und zu einen Dativ zum Genitiv korrigieren, reicht nicht.

Regisseur im Zwielicht: Daniel Kehlmanns neuer Roman

Von Deutschland nach Hollywood und wieder zurück. Kehlmann erzählt das schillernde Leben des großen Regisseurs Georg Wilhelm Pabst, der in Amerika scheiterte und dann den Verlockungen Goebbels erlag.

Marion Poschmanns vielstimmiger «Chor der Erinnyen»

Freundinnenstreit und Klimakrise, Schulalltag und Mythos: Die vielfach ausgezeichnete Autorin Marion Poschmann erzählt in ihrem neuen lyrischen Roman von den feinen Rissen, die unsere Gegenwart durchziehen.

Zurück nach Kingsbridge: Ken Follett schreibt Geschichte

Kingsbridge, die – fiktive – Stadt seines Welterfolgs «Die Säulen der Erde», lässt Ken Follett nicht los. Es gibt ja noch andere Epochen, muss sich der Autor wohl gesagt haben.

Kings «Holly»: Mildes Grausen über ein Amerika unter Covid

Die Corona-Pandemie war für viele Menschen ein Horror – aber muss Stephen King deshalb gleich ein Buch darüber schreiben?

Verstörend, makaber, originell: «Der Vorweiner»

Erst kommen die Naturkatastrophen, dann können die Menschen nicht mehr weinen. Bov Bjergs außergewöhnlicher neuer Roman enthält eine beunruhigende Warnung an uns alle.

Charly Hübners tragikomisches Regiedebüt

Ein junger Mann soll sterben, und wird darüber an seiner Haustür vom Tod höchstpersönlich in Kenntnis gesetzt. Wie es dann doch anders kommt, erzählt der Film «Sophia, der Tod und ich» von Charly Hübner nach einem Roman von Thees Uhlmann.

Bewegend: Terézia Moras «Muna oder die Hälfte des Lebens»

Eine Frau sitzt in einer toxischen Beziehungsfalle und hält das für die große Liebe. Terézia Mora entwirft in ihrem neuen Roman ein beklemmendes Psychogramm. Das Buch steht auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis.

Karin Smirnoff setzt die Stieg-Larsson-Reihe fort

Mit seiner Millennium-Trilogie hat Stieg Larsson eine der meistverkauften Krimi-Reihen der vergangenen Jahrzehnte geschaffen. 19 Jahre nach seinem Tod gibt es nun auch für deutsche Leser Nachschub.

Manifest für das Leben – Ronja von Rönne mit neuem Buch

Der Trotz hat ein Imageproblem, findet Ronja von Rönne. Deshalb hat sie ihm ein Buch gewidmet. Entstanden ist ein Manifest für das Leben. Im Interview spricht sie über das Scheitern, Tinder und neue Ziele.

Mit Lassie nach Südtirol

Langes Haar, lange Schnauze und ziemlich schlau: Die «perfekte Heldin» Lassie ist zurück auf der Kino-Leinwand. In einem neuen Abenteur geht es auf Verbrecherjagd.

Eine ganz besondere Beziehung: Thomas Mann und das Meer

Von den Ostseestränden bis an die Pazifikküste – Volker Weidermanns neues Buch erzählt, wie die Liebe zum Meer Thomas Manns Leben und Werk beeinflusste.

«Pageboy»: Der schwierige Weg des Elliot Page

Elliot Page wurde in Filmen wie «Juno» oder «Inception» weltbekannt. 2020 outete sich der Schauspiel-Star als Transgender und wurde zu Elliot Page. In seinem ersten Buch nimmt er die Leser auf eine emotionale Reise.

Vor dem Untergang: Eugen Ruges «Pompeji»

In seinem aktuellen Roman erzählt der preisgekrönte Autor Eugen Ruge von Aussteigern, Kapitalisten und falschen Propheten. Der Schauplatz ist das antike Pompeji. Aber eigentlich meint er uns.

«Blue Skies» – T.C. Boyle blickt düster in die Zukunft

T.C. Boyle hat den Roman zum Klimawandel geschrieben. Er ist spannend von der ersten bis zur letzten Zeile, aber nicht sehr aufmunternd. In «Blue Skies» droht die Apokalypse durch Feuer, Schlangen oder Zecken.