Erster Todestag der Queen: Royals erinnern an Elizabeth II.

Lange schien Großbritannien ohne sie kaum vorstellbar. Vor einem Jahr starb Queen Elizabeth II. – ihr Nachfolger und weitere Royals erinnerten am Todestag an sie.

Erster Todestag der Queen: Charles erinnert an seine Mutter

Charles III. hat am ersten Todestag seiner Mutter Elizabeth II. ihrer öffentlich gedacht. Er hob dabei ihren «hingebungsvollen Dienst» hervor.

Vor einem Jahr starb Königin Elizabeth II.

Ende einer Ära, Zeitenwende, Abschluss einer Epoche: Der Tod von Queen Elizabeth II. vor einem Jahr war ein historischer Moment. Doch der Übergang auf dem Thron verlief geschmeidiger als gedacht.

Freddie Mercurys Nachlass wird versteigert

Mit Krone auf der Bühne: Er war für seinen extravaganten Geschmack berühmt, nun versteigert das Auktionshaus Sotheby’s in London mehr als 1400 Gegenstände des legendären Sängers.

Erster Muttertag ohne die Queen: Royals teilen Bilder

Seit einem halben Jahr ist Queen Elizabeth tot. Zum ersten Muttertag ohne die Monarchin teilt ihr Sohn ein Bild auf Twitter. Auch andere Mitglieder des Königshauses zeigten Bilder zu dem Anlass.

Queen-Gitarrist Brian May erhält Ritterschlag

Brian May und der Buckingham-Palast – diese Verbindung besteht schon seit langer Zeit. Zu einer ganz besonderen Zeremonie hat der Queen-Gitarrist jetzt König Charles III. getroffen.

Royals: Was steht im ersten Jahr ohne die Queen an?

Das erste Jahr ohne die Queen wird für die britischen Royals besonders. Erstmals seit 1953 erlebt Großbritannien eine Krönung. Doch gleich zu Jahresbeginn droht der große familiäre Knall.

500.000 Blumen aus der Türkei für Begräbnis der Queen

Rund vier Tonnen Blumen sind schon aus der Türkei nach London geliefert worden, das ist aber noch nicht alles. Insgesamt wurden über 500.000 Blumen geordert.

Tränen und Glockenläuten: Trauerzug für den Sarg der Queen

Es ist der letzte Abschied der Queen vom Buckingham-Palast in London: Mit einer feierlichen Prozession bringt die engste Familie den Sarg zum Parlament. Für viele Beobachter ist es ein emotionales Erlebnis.

Trauerzug für Queen – Hunderttausende auf den Straßen

Mit einer großen Prozession wurde der Sarg von Königin Elizabeth II. von ihrer offiziellen Residenz aus durch London ins Parlament gebracht. Dort kann die Öffentlichkeit nun Abschied nehmen.

König Charles III. empfängt Sarg der Queen in London

Die Queen verlässt für immer Schottland und wird nach London geflogen. König Charles besucht Nordirland. Dort kommt es zu historisch bedeutenden Worten.

Sarg der Queen auf dem Weg nach London – viele Schaulustige

Heute verlässt die Queen für immer Schottland: In London soll König Charles den Sarg seiner Mutter empfangen. Inmitten der Feierlichkeiten entfachen Festnahmen von Monarchie-Gegnern eine Debatte in Großbritannien.

Sarg der Queen in London erwartet – König besucht Nordirland

Heute verlässt die Queen für immer Schottland: Die gestorbene Monarchin wird nach London geflogen. In Edinburgh können Bürger bis zum Abend Abschied am Sarg nehmen. König Charles wird in Nordirland erwartet.

König Charles III. führt Trauerzug in Edinburgh an

König Charles III. reist von London nach Edinburgh, wird dort mit Jubel empfangen und führt einen Trauerzug mit dem Sarg der Queen in der Altstadt an. Tausende säumen den Weg.

Prinz Harry: Windsor ist ein «einsamer Ort» ohne die Queen

Der Trauer ist groß, und der Schmerz sitzt tief: Nach dem Tod der Queen ist Schloss Windsor ein ganz anderer Ort geworden.

König Charles in Schottland gelandet

König Charles III. und seine Frau Camilla werden an einer Trauerprozession in Edinburgh teilnehmen. Doch vorher hatte das Königspaar einen wichtigen Termin in London.

Charles III. feierlich als neuer König ausgerufen

Die Queen ist tot, es lebe der König: Mit einer feierlichen Zeremonie inklusive Fanfarenstößen hat Großbritannien nun auch offiziell Charles III. zum neuen Monarchen ausgerufen.

Kronrat tagt in London: Charles wird zum König proklamiert

Um Königin Elizabeth wird in aller Welt getrauert. Die Tage nach ihrem Tod sind minutiös durchgetaktet. Heute wird ihr Sohn Charles ganz offiziell zum König proklamiert.

Königin Margrethe ändert das Programm zum 50. Thronjubiläum

Erst die Pandemie, jetzt der Tod einer Monarchin, die noch länger als sie auf dem Thron saß: Dänemarks Königin Margrethe muss bei den Feiern zu ihrem 50-jährigen Thronjubiläum abermals umplanen.

Elton John singt für die Queen – Sting hat geweint

«Wir feiern ihr Leben heute Abend mit Musik», ruft Elton John ins Publikum. Dann singt er eine seiner großen Hits für die Queen.

Großbritannien lässt Glocken für die Queen läuten

Um Königin Elizabeth wird in aller Welt getrauert. In Großbritannien gibt es Glockengeläut. Die Choreographie bis zum Staatsbegräbnis ist minuziös geplant.

Nach Tod der Queen großes Interesse an Sondersendungen

Der Tod der Queen bewegt die Menschen. In zahlreichen Sondersendung wurde an die verstorbene Königin erinnert.

Königin Margrethe will Thronjubiläumsprogramm ändern

Königin Margrethe wird vom Balkon ihres Schlosses winken und mit der Kutsche durch die Straßen der dänischen Hauptstadt fahren. Durch den Tod der Queen soll das Jubiläums-Programm allerdings modifiziert werden.

Nach Tod der Queen: «The Crown»-Autor erwartet Drehpause

Mit «The Crown» blickt Netflix hinter die Kulissen des Buckingham-Palastes. Nach dem Tod der Queen könnten die Dreharbeiten an der neuen Staffel unterbrochen werden.